Verhalten - Verhaltensprofilanalyse - Verhaltensänderungen


Das Verhalten ist ein Bestandteil unserer Persönlichkeit. Es kann situativ sehr unterschiedlich sein, auch wenn wir bestimmte Verhaltensweisen bevorzugen.

Eine Analyse unseres Verhaltens gibt uns Ideen, worum es uns geht und was wir uns vorstellen. Hier gibt es kein gut oder schlecht, kein richtig oder falsch. Es geht lediglich um unser persönliches „Strickmuster“, darum, wie wir uns aufgrund unseres Rollenverständnisses anpassen oder in besonderen Stressmomenten agieren.

Dennoch sind unterschiedliche Verhaltensstrukturen oftmals Ursache für Unverständnis und sie bieten Konfliktpotential.

Vorsichtig betrachtet setzt sich das Verhalten aus den vier grundsätzlichen Verhaltensmerkmalen und ihren jeweiligen Ausprägungen in der Person zusammen. Diese sind:

 

                • Dominance / Dominanz
                • Influence / Einfluss
                • Steadiness / Beständigkeit
                • Compliance / Einwilligung

 

 

 

Zur Unterstützung der Analyse des Verhaltens bietet sich die VPA - Verhaltensprofilanalyse von Thomas International Ltd. an, bei der es sich um eine anerkannte, von der Organisation „British Psychological Society’s  Psychological Testing Centre“ zertifizierte und registrierte Analyse handelt. Sie ist kein klinisches Instrument, kann uns aber hilfreiche Informationen über uns selbst geben und uns somit im Umgang mit schwierigen Situationen unterstützen. 

Verhaltensänderungen bedeuten eine "Änderung des äußeren oder innerlichen Tuns, Unterlassens oder Duldens" (Max Weber, Soziologe). Damit aber nicht genug, denn was wir wollen sind die Veränderungen im Handeln und hier insbesondere im sozialen Handeln.

Gerne berate ich Sie unverbindlich zu ihrem speziellen Nutzen und der Anwendbarbeit einer VPA und führe diese auf Wunsch durch. Gewünschte und sinngebende Verhaltensänderungen werden trainiert und auf Nachhaltigkeit überprüft.

 

 

  

 

 

 

Picture: Salvatore Vuono / FreeDigitalPhotos.net