Workshop: So macht Führung Sinn

Für Unternehmer und Top-Führungskräfte in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Unternehmen haben im Rahmen ihrer Führungserfahrung vielfältiges Wissen angesammelt. Dieses Erfahrungswissen umfasst die jeweils eigene Unternehmenshistorie und -kultur und ggf. auch Wissen aus diversen Ratgeberbern oder Beratungen. Es ist angepasst an Marktbegebenheiten und hat sich aufgrund der Ausprägung einzelner Charaktere, sei es im Management oder auch bei den Mitarbeitern, geformt. Die Führungspraxis hat sich im Laufe der Zeit wahrscheinlich recht gut bewährt!

Das angesammelte und gelebte Wissen in Bezug auf Führung wird aber auch herausgefordert, denn der Markt verändert sich, Mitarbeiter entwickeln sich weiter oder wechseln das Fachgebiet und mitunter auch das Unternehmen. Je nach Unternehmenskultur passen sich die Mitarbeiter an den Führungsstil an und lassen sich zu gern extrinsich durch Entgeltgestaltung, Lob oder Incentives motivieren.

Doch was unterscheidet Mitläufer von engagierten und hoch motivierten Mitarbeitern? Was spornt tatsächlich an, sodass das volle Leistungspotenzial zur Verfügung gestellt wird? Und wie kann Führung diese Haltung der Mitarbeiter unterstützen? Wann macht Führung Sinn?

 

Ziel des Workshops:

Ziel des Workshops ist es, vorhandesnes Erfahrungswissen zusammenzutragen, zu reflektieren und zu systematisieren, anzureichern und nutzbar zu machen. Branchenübergreifende Dialoge bieten hierbei den Nährboden für gegenseitige Inspirationen und eine Idee für unternehmensspezifische Anspekte oder auch "Best Practices". Angereichert mit wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Wirtschaftspsychologie entsteht ein greifbares Bild der eigenen Führung.

Sinnvolle Ergänzungen zu diesem eigenen Führugnsbild bieten gleichermaßen Stabilität und Flexibilität Raum. Rüsten Sie sich so für Veränderungen am Markt oder in Ihrer Personalstruktur.

Inhaltlich werden Themen mit ergänzendem Wissen an den Bedarf der Teilnehmergruppe zur Verfügung gestellt. In Theorieblöcken wird die Anwendbarkeit diskutiert und erprobt.

 

 

Durchführung:

Der Workshop wird an 2 Tagen durchgeführt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4, die Höchstteilnehmerzahl 10 Personen.

Je nach Interesse der Teilnehmer wird ein geleitetes und regelmäßiges Follow Up angeboten, in dem neue Erfahrungsn, Erfolge und Misserfolge diskutiert und "ent-wickelt" werden.

 

 

Ihre Investition:

Die Gebühr pro Teilnehmer beträgt 790,00 EUR zzgl. MWSt. und versteht sich inkl.

  • Kaffeepausen mit Kaffee, Tee, Gebäck und Obst
  • Mittagessen

Mit Ihrer Kontaktaufnahme sende ich Ihnen die Anmeldeformalitäten und weitere Informationen per EMail oder Briefpost zu.